Freilichtmuseum Grefrath
 
Das Niederrheinische 
Freilichtmuseum 
- Kreis Viersen

Wie lebten die Menschen früher am Nieder-
rhein? Das Niederrheinische Freilicht-
museum nimmt seine Besucher mit auf eine 
Reise in die Vergangenheit. 
Hier können große und kleine Museums-
gäste die Kultur und die Vergangenheit des 
Niederrheins erkunden: Hofanlagen mit 
Fachwerkhäusern und Werkstätten zeigen, 
wie in der Region früher gelebt, gewohnt 
und gearbeitet wurde. 
Das Museum informiert in lebendiger Weise 
über Architektur, Handwerk, Traditionen 
sowie Wirtschafts- und Lebensweisen der 
früheren Niederrheiner. 

Die Dorenburg, das Herzstück des Ge-
ländes, beherbergt neben einer Ausstellung 
zur adligen Wohnkultur des Niederrheins 
auch die wechselnden Sonderausstellungen 
zu den unterschiedlichsten kulturgeschicht-
lichen Themen. 

Eine Besonderheit des Museums ist das 
Spielzeugmuseum. Auf einer Ausstellungs-
fläche von rund 300 qm ist historisches 
Spielzeug aus 3. Jahrhunderten (19. – 
21. Jhdt.) zu sehen. Die große Modelleisen-
bahn in der 2. Etage ist ein weiterer Höhe-
punkt:
Auf insgesamt 250m Schienenstrecke 
breitet sich für den Betrachter mit der 
Fleischmann-Bahn eine ganz eigene Welt 
im Kleinformat aus. Ebenfalls in Aktion zu 
sehen sind Bahnen der Marken Märklin 
und Rokal. 

Auch für Kinder hält das Museum ein viel-
fältiges Angebot bereit: An der Museums-
kasse gibt es für Nachwuchsspürnasen eine 
Detektiv-Lupe, mit der sich im Spielzeug-
museum geheime Texte entschlüsseln 
lassen. Spielplätze und Picknickplätze 
laden zudem zum Spielen und Verweilen 
ein. 

Im museumseigenen Tante-Emma-Laden 
können Besucher einkaufen, wie in der 
guten alten Zeit: Bonbons werden einzeln 
abgezählt und Kunden können nieder-
rheinische Spezialitäten wie Schmalz, 
Apfelkraut oder Honig kaufen. 

Eintrittspreise (Stand 2017):
Erwachsene: 4,50 EUR 

Ermäßigt:  
Kinder von 6 – 17 Jahren 1,50 EUR  
(Sa., So., Feiertags: freier Eintritt) 

Gruppe Erwachsene ab 20 Personen:
3,50 EUR p. P. 

Gesamtpreis Schulklassen 
im Klassenverband:
15,00 EUR 

Familienkarte: 9,00 EUR 

Führungen: 
Führungen für Schulklassen und 
Kindergartengruppen: 15 EUR
Erwachsenengruppen: 30 EUR
Museumspädagogisches Programm: 30 EUR

Das Museum bietet neben allgemeinen 
Führungen auch Führungen durch die 
Sonderausstellungen. 
Eine vorherige telefonische Anmeldung 
ist erforderlich.

Öffnungszeiten: 
01. Januar – 30. Dezember
dienstags bis sonntags geöffnet;
montags geschlossen

November - März: 10:00 Uhr – 16:00 Uhr
April - Oktober: 10:00 Uhr – 18:00 Uhr

Ostermontag, Pfingstmontag geöffnet; 
Karfreitag geschlossen. 

Niederrheinisches Freilichtmuseum
Am Freilichtmuseum 1
D-47929 Grefrath
Tel.: 0(049) 21 58 - 9 17 30
Fax: 0(049) 21 58 - 91 73 16
E-Mail: 
Freilichtmuseum@Kreis-Viersen.de

www.niederrheinisches-
freilichtmuseum.de
 
  Freilichtmuseum Grefrath

 
  Freilichtmuseum Grefrath